27.9.

Food Print

27.09.2024 - 28.09.2024, 10:00 - 16:00

Farbe vom Tisch- Beizmalerei und Färben mit Rüstabfällen

Textilkunst, Farbe und Kulinarik werden an einem Tisch vereint. Im Zentrum dieses Kurses steht die Beizmalerei. Eine alte Technik um Baumwollstoffe mit Mustern und Zeichnungen zu versehen. Im ersten Kursteil lernen Sie, wie verschiedene Lösungen und Pasten aus Metallsalzen hergestellt und in der freien Stoffmalerei oder im Stempeldruckangewendet werden.
Für die Musterfindung dient uns die reiche Welt der Kulinarik und der Tischkultur als Inspirationsquelle. Für unser Textildesign experimentieren wir mit Gemüse oder mit bestehendem Geschirr oder Küchenutensilien.
Im zweiten Kursteil fixieren wir das gemalte Textildesign und hauchen ihm Farbe ein. Wir werden uns mit natürlichen Färbeverfahren und der Verwendung von Veggie-Farben auseinandersetzen: wir färben mit Rüstabfälle wie Schalen, Kerne oder auch Gewürze. Ganz nach dem Motto: Was den Gaumen nicht zu erfreuen mag, landet im Färbetopf.
Das ganze Nachhaltig- umweltfreundlich und waschecht.

Ein Bisschen wie von Zauberhand entstehen in nur einem Farbbad auf magische Weise verschiedene Farbnuancen. Erstellt wird ein Stoffstück (maximal 70x70cm) das Sie später als Serviette, oder Tischläufer in Ihre Tischkultur einbinden oder anderweitig in ihrem Alltag verwenden können.
 

Dieser Kurs richtet sich an erfahrene Pflanzenfärbern:innen, die eine neue Technik erforschen möchten sowie an Maler:innen und Menschen, die gerne etwas über Naturfarben lernen wollen.

Helfen Sie mit, Rohstoffe für die Färbeflotte zu sammeln. Trocknen Sie ihre Rüstabfälle wie Zwiebelschalen, Avocadokerne oder Granatapfelschalen und bringen sie mit zum Kurs.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Zeit: Jeweils 10-16:30 Uhr

Kosten: 300 CHF + 50 CHF Materialkosten

Information + Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Bitte nutzen Sie untenstehendes Online-Formular, mit dessen Versand Sie unsere AGB anerkennen.

Kontakt

Simona Bischof
sbischof@textilmuseum.ch
+41 71 228 00 12

 

Tickets

Anmeldungsinformationen