Schutzkonzept entnehmen können. Des Weiteren können wir kurzfristige Programmänderungen nicht ausschliessen. Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Veranstaltung, ob diese wie geplant stattfindet. Wegen der momentan geltenden Teilnehmerbeschränkungen empfehlen wir für alle Veranstaltungen eine Anmeldung. 

" />

Suche Veranstaltung

Veranstaltungen

Zu den Ausstellungen bietet das Textilmuseum Führungen, Workshops und Museumsgespräche an. Bitte beachten Sie, dass auf Grund von Covid-19 besondere Regelungen gelten, die Sie unserem Schutzkonzept entnehmen können. Des Weiteren können wir kurzfristige Programmänderungen nicht ausschliessen. Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Veranstaltung, ob diese wie geplant stattfindet. Wegen der momentan geltenden Teilnehmerbeschränkungen empfehlen wir für alle Veranstaltungen eine Anmeldung. 

Ausgebucht! Visible Mending

Kleider kreativ reparieren: Anna Schlüter stellt das Konzept des Visible Mending, des künstlerischen Stopfens und Flickens, im Rahmen eines Workshops vor.

Frau Weber stickt

Die funktionsfähige Handstickmaschine aus dem Jahr 1890 ist ein Highlight des Textilmuseums. Sie wird jeweils am Donnerstag- und Freitagnachmittag von 11.30 bis 16 Uhr in Betrieb genommen sowie an einem Samstag im Monat. An der Maschine arbeitet Maria Weber, eine der wenigen Personen in der Ostschweiz, die die komplexe Bedienung noch beherrschen.

Frau Weber stickt

Die funktionsfähige Handstickmaschine aus dem Jahr 1890 ist ein Highlight des Textilmuseums. Sie wird jeweils am Donnerstag- und Freitagnachmittag von 11.30 bis 16 Uhr in Betrieb genommen sowie an einem Samstag im Monat. An der Maschine arbeitet Maria Weber, eine der wenigen Personen in der Ostschweiz, die die komplexe Bedienung noch beherrschen.

Frau Weber stickt

Die funktionsfähige Handstickmaschine aus dem Jahr 1890 ist ein Highlight des Textilmuseums. Sie wird jeweils am Donnerstag- und Freitagnachmittag von 11.30 bis 16 Uhr in Betrieb genommen sowie an einem Samstag im Monat. An der Maschine arbeitet Maria Weber, eine der wenigen Personen in der Ostschweiz, die die komplexe Bedienung noch beherrschen.

Frau Weber stickt

Die funktionsfähige Handstickmaschine aus dem Jahr 1890 ist ein Highlight des Textilmuseums. Sie wird jeweils am Donnerstag- und Freitagnachmittag von 11.30 bis 16 Uhr in Betrieb genommen sowie an einem Samstag im Monat. An der Maschine arbeitet Maria Weber, eine der wenigen Personen in der Ostschweiz, die die komplexe Bedienung noch beherrschen.

Frau Weber stickt

Die funktionsfähige Handstickmaschine aus dem Jahr 1890 ist ein Highlight des Textilmuseums. Sie wird jeweils am Donnerstag- und Freitagnachmittag von 11.30 bis 16 Uhr in Betrieb genommen sowie an einem Samstag im Monat. An der Maschine arbeitet Maria Weber, eine der wenigen Personen in der Ostschweiz, die die komplexe Bedienung noch beherrschen.