Die Textile Linie – Etüden in Stoff und Papier

Workshop mit Judith Mundwiler

«Etüde» kommt vom französischen Wort «etude» und bedeutet «Studie», «Studium» oder «studieren». In der Musik versteht man unter einer Etüde ein Werk für ein Soloinstrument, das sich einem spieltechnischen Problem in besonderer Weise widmet und so dem Musizierenden zu grösseren Fertigkeiten verhelfen soll. Etüden sind auch in der Bildenden Kunst bekannt. In unserem Workshop «Die Textile Linie» werden wir ebenfalls eine Etüde, eine Studie im kleinen Format ausführen.

– Du folgst der textilen Linie mit Nadel und Faden und erarbeitest Elemente für die Flächengestaltung.
– Du setzt Dich mit den Gestaltungselementen der Reihung, Ballung, Streuung auseinander.
– Du bekommst Inputs für gestalterische Kompositionen in verschiedenen textilen Techniken.
– Du wirst Collagen aus unterschiedlichen Materialien und Kleister anfertigen und diese anschließend mit der Nähmaschine und von Hand weiter ausarbeiten.
– Du holst Inspiration in der modernen Kunst und öffnest den Blick für die Vielfalt der Möglichkeiten.
– Du wirst in diesem Workshop an Deinem bildnerischen und technischen Ausdruck arbeiten.

Der Workshop findet am Wochenende vom 22./23. Februar 2020 im Textilmuseum in St.Gallen statt. Der Kurs beginnt jeweils um 10 Uhr und dauert bis 17 Uhr. Die Gebühren betragen 250 CHF pro Person.

Der Workshop ist ausgebucht. Bei Interesse an einem Kurs bei Judith Mundwiler kontaktieren Sie die Künstlerin bitte direkt 

Information

Annina Weber
aweber@textilmuseum.ch
+41 71 228 00 12

Samstag 22. Februar 2020, 10:00 Uhr Sonntag 23. Februar 2020, 10:00 Uhr