Haute Couture Embroidery

Stick-Workshop mit Elisabeth Roulleau

Nach wie vor zieren zauberhafte Stickereien die Haute-Couture-Entwürfe namhafter Designer. Fantasievolle Formen, edle Materialien und die kunstvolle Umsetzung zeichnen die in Handarbeit gefertigten Motive aus. Im Workshop Haute Couture Embroidery führt die Textilkünstlerin Elisabeth Roulleau, die für renommierte Modehäuser wie Hermès arbeitet und an der berühmten Stickerei-Schule Lesage in Paris studiert hat, in die anspruchsvollen Sticktechniken ein. Gestickt wird mit der Lunéville-Nadel auf transparentem Seidenorganza. Gestaltet wird das Motiv unter Verwendung von Perlen, Pailletten, verschiedenen Garnen, Goldfaden und anderen Materialien, die von der Kursleiterin zur Verfügung gestellt werden.

Der fünftägige Kurs vom 18. bis zum 22. Januar 19 ist als Einführung in die Haute-Couture-Stickerei konzipiert. Er empfiehlt sich aber auch für Interessierte, die bereits einen oder zwei Kurse bei Elisabeth Roulleau besucht haben, da das Kursniveau individuell angepasst wird. Der Workshop beginnt jeweils um 10 Uhr und dauert bis 17 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 500 CHF (Studenten bis 26 Jahre 350 CHF) zzgl. Materialgeld.
elisabethroulleau.com

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Wir versuchen momentan, zeitnah einen weiteren Workshop mit Elisabeth Roulleau zu organisieren. Sollten Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte unter der u.g. Adresse, sodass wir Sie vormerken können.

Weitere Informationen und Anmeldung

Annina Weber
aweber@textilmuseum.ch
+41 (0)71 228 00 12

Freitag 18. Januar 2019, 10:00 Uhr
Samstag 19. Januar 2019, 10:00 Uhr
Sonntag 20. Januar 2019, 10:00 Uhr
Montag 21. Januar 2019, 10:00 Uhr
Dienstag 22. Januar 2019, 10:00 Uhr