Gestaltung eines Weissclown-Kostüms

Workshop für Kinder mit Moritz Junge

Eines der prächtigsten und reich verziertesten Kostüme im Zirkus trägt der Weissclown. Von den Füssen bis zum Hals ist das Kostüm mit bunten Pailletten und Glitzersteinen besetzt. Wenn der Clown sich bewegt, funkelt und glänzt es nur so! In diesem Workshop, der von dem Kostümbildner Moritz Junge geleitet wird, verzieren wir unser eigenes Weissclown-Kostüm.

Zuerst schauen wir uns in der Ausstellung Mode Circus Knie Zirkuskostüme der letzten hundert Jahre an. Das bringt uns sicher auf viele guten Ideen. Nachher zeichnen wir unseren Entwurf auf Papier, bevor wir uns daranmachen, unser eigenes Kostüm zu kreieren, das die Teilnehmenden zum Abschluss mit nach Hause nehmen dürfen.

Der Workshop dauert von 10-17 Uhr Uhr und ist für Kinder ab 7 Jahren geeignet. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 CHF für das erste Kind, jedes weitere Geschwisterkind zahlt 10 CHF.

Moritz Junge

Moritz Junge hat den Zirkus schon immer geliebt. Besonders fasziniert haben ihn die prächtigen Weissclowns. Als Kind durfte er sogar einmal ein solches Kostüm halten. Er konnte es kaum tragen, denn der Stoff ist richtig schwer von all dem Glitzerschmuck.

Nach der Schule ist Moritz ans Theater gegangen und hat dort eine Ausbildung zum Theaterschneider gemacht. Später hat er dann noch in Berlin und in London studiert, wie man Kostüme für das Theater, die Oper oder den Zirkus entwirft. Heute arbeitet für Bühnen auf der ganzen Welt. Nach St. Gallen ist er gekommen, weil er zusammen mit dem Schweizer Textildesigner Martin Leuthold die Ausstellung «Mode Circus Knie» gemacht hat.

Weitere Informationen und Anmeldung

Annina Weber
aweber@textilmuseum.ch
+41 71 228 00 12

Samstag 30. November 2019, 10:00 Uhr