5.8.

Frauen Macht Medien

05.08.2021, 18:00 - 19:00

Eine Führung durch die Ausstellung «Robes politiques» mit Silvia Gross, Leitung Kommunikation

Kleidung entfaltet insbesondere dann ein vielschichtiges Spiel an Bedeutungen, wenn sie von einflussreichen Persönlichkeiten inszeniert wird. Schon immer haben die Mächtigen auf die Medien gesetzt, um ihr Bild in der Öffentlichkeit zu gestalten und die eigene Position zu behaupten.
Im Laufe der vergangenen Jahrhunderte haben gleichermassen die Formen der Herrschaft als auch die Medienlandschaft einen gravierenden Wandel erfahren. Wo sich einst  Machthabende in vollem Ornat in Öl porträtieren liessen, sorgen heute Massenmedien wie Fernsehen und das Internet mit seinen Social-Media-Kanälen für eine permanente visuelle Präsenz mit nie gekannter Reichweite. Der persönlichen und medialen Ausstrahlung – dem wählertauglichen Image – kommt ein immenses Gewicht zu, wobei sich gerade Frauen in Machtpositionen immer wieder einer unzulässigen Verknüpfung von äusserem Erscheinungsbild und fachlicher Kompetenz ausgesetzt sehen.  

Information

Silvia Gross

sgross@textilmuseum.ch
+41 71 228 00 17


Reservation

Die Teilnahme an dem Museumgespräch ist gratis, fällig wird lediglich der Museumseintritt. Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist beschränkt. Bitte reservieren Sie Ihren Platz online. Gemäss der Vorgaben des BAG speichern wir Ihre Angaben zwei Wochen für den Fall, dass eine Nachverfolgung der Kontakte im Zusammenhang mit Covid-19 erforderlich werden sollte.