Begegnung mit Knie

Museumsgespräch mit Martin Leuthard

Dem Zirkus fühlt sich der Textildesigner Martin Leuthold ebenso verbunden wie der Mode. Seine langjährige Freundschaft mit Clown Pic und dem 2016 verstorbenen Clown Dimitri gewährte ihm tiefe Einblicke in eine ihn faszinierende Welt. So war es naheliegend, Martin Leuthold mit der Konzeption der Ausstellung „Mode Circus Knie“ zu betrauen, die anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des National-Circus Knie im Textilmuseum St. Gallen zu sehen ist und die er über er im Rahmen des Museumsgesprächs berichten wird.

Vor gut einem Jahr begann die Zusammenarbeit mit der Familie Knie, die Leuthold und seinem Co-Kurator, dem Kostümbildner Moritz Junge, Zugang zu ihrer privaten Kostüm-Sammlung gewährten. In den folgenden Monaten wurden textile Schätze aus hundert Jahren Zirkusgeschichte aus den Tiefen des Archivs gehoben. Sie wurden eigens für die Schau restauriert und inszeniert bevor sie nun ein weiteres Mal im Rampenlicht erstrahlen.

Martin Leuthold spricht über seine Faszination für den Zirkus. Er erzählt von den Recherchen, den Entdeckungen im Archiv, erläutert sein gestalterisches Konzept und schildert seine Begegnungen mit der Familie Knie, mit den Zirkusmitarbeitern, mit Sammlern und all den anderen, die er im Laufe der Ausstellungsvorbereitung getroffen hat und die ihren ganz eigenen Beitrag zu „Mode Circus Knie“ geleistet haben

 

Wir freuen uns, Sie vor Beginn der Veranstaltung zu einem kleinen Apéro im Foyer des Textilmuseums begrüssen zu dürfen.

Die Teilnahme an dem Museumsgespräch ist gratis. Fällig wird lediglich der Eintritt in das Textilmuseum.

Donnerstag 21. März 2019, 18:00 Uhr