Handstickmaschine

Die funktionsfähige Handstickmaschine ist eines der Highlights des Museums. Es handelt sich um eine Schulmaschine von 2,25 m (2,45 Yards) Länge und mit 156 Nadeln aus der Blütezeit der Stickerei-Industrie um 1890. Mit ihrer Hilfe lassen sich zahlreiche Fragen bezüglich Technik und Zeitaufwand bei der Maschinenstickerei beantworten und die Arbeitsweise der Sticker eindrücklich demonstrieren.

Die Maschine ist jeden Donnerstag- und Freitagnachmittag von 12-17 Uhr (Ausnahme: 17.11.2017) in Betrieb sowie an folgenden Samstagen von 13-17 Uhr: 7.10./11.11./9.1217.