Veranstaltungen

Aus alt macht neu

Workshop mit Ursula Müller

Ein Kleidungsstück liegt Ihnen ganz besonders am Herzen. Und dann geht der Reissverschluss kaputt! Oder es zerfällt langsam, aber unaufhaltsam in seine Einzelteile …
Bringen Sie Ihr Lieblingsstück in den Workshop. Wir versuchen es zu retten, zu modernisieren, seine Lebensdauer auf alle erdenklichen Weisen zu verlängern, sodass Sie noch lange Freude an dem guten Teil haben mögen. Details

Samstag 25. März 2017, 10:00 Uhr

Von alten Schuhen leben

Vortrag von Alexis Malefakis, Völkerkundemuseum Zürich

Die Kehrseite des Überkonsums: Die Schweizer spenden jedes Jahr etwa 50‘000 Tonnen gebrauchter Kleider und Schuhe. Entgegen der landläufigen Vorstellung, unsere Spenden würden kostenfrei an Menschen in Krisenregionen gegeben, ist der Handel mit unseren Kleiderspenden tatsächlich ein weltweites Millionengeschäft. Details

Donnerstag 30. März 2017, 18:30 Uhr

SWAP – Man tauscht im Textilmuseum

Kleidertauschbörse

Entschlackt Eure Kleiderschränke, tauscht gebrauchte, aber gut erhaltene Sachen und freut euch über eure Errungenschaften! Kleider, die ungetragen im Schrank hängen oder direkt in die Kleidersammlung wandern sollten, werden beim Swap nochmals dem Kreislauf zugeführt. Kommt in die Lounge des Textilmuseums und tauscht. Details

Samstag 22. April 2017, 11:00 Uhr

Text & Textil

Welttag des Buchs

Anlässlich des Welttag des Buches, der am 23. April begangen wird, laden wir Sie am Samstag in die Textilbibliothek ein, wo am Nachmittag diverse Veranstaltungen stattfinden. Der Eintritt in das Textilmuseum ist an diesem Tag frei.  Details

Samstag 22. April 2017, 10:00 Uhr

Fashion at the cost of workers

Vortrag mit Abdulhalim Demir

The garment industry is an important economic sector for Turkey. As a major producer of jeans with both small workshops and large factories, Turkey is among the countries preferred by international firms because of its ability to produce high quality, low cost clothing very quickly. This is partly due to the large numbers of Syrians who have fled to Turkey as a result of the war, many of whom found employment in the garment industry, accepting terrible working conditions: salaries below the minimum wage, excessive working hours, unsafe work, abuse and sexual harassment. Details

Donnerstag 27. April 2017, 18:30 Uhr

Un-Dress. Nachhaltigkeit statt Fast Fashion

Im Zeichen dieses Mottos laden Studenten der Universität St. Gallen zum sechsten Mal zu einem aussergewöhnlichen Fashionevent im Herzen der Stadt St.Gallen. Un-Dress ist eine junge und dynamische Plattform, welche dem Ideenaustausch, der Bewusstseinsbildung und dem Knüpfen von Kontakten dienen soll. Als Herzstück des Events bietet die Fashionshow ausgewählten Designern die Möglichkeit, ihre Kollektionen vor StudentInnen, BranchenvertreterInnen und Modebegeisterten von Nah und Fern zu präsentieren.  Details

Mittwoch 26. April 2017, 09:00 Uhr

Pflanzlich färben

Textilfärbeworkshop mit Anna & Juan

Die pflanzliche Färberei geriet beinahe in Vergessenheit. Mit gutem Grund erhält sie heute wieder Aufmerksamkeit: Natürliche Farbstoffe bieten eine überraschend breite und leuchtkräftige Palette und sind unter den richtigen Vorkehrungen eine umweltschonende Alternative zu den industriellen Verfahren.
Manche Zutaten finden sich in jeder Küche, andere können leicht angepflanzt werden. Details

Samstag 30. April 2016, 10:00 Uhr

Menschenwürde als Wegwerfware: „Fast fashion“ unter die wirtschaftsethische Lupe genommen

Vortrag mit Florian Wettstein

Rana Plaza, Tasreen, Ali Enterprises – jedes Jahr kommen in den Zulieferbetrieben globaler Bekleidungsmarken hunderte von Menschen ums Leben. Ungenügende Sicherheitsstandards, ausbeuterische Arbeitsbedingungen, Kinderarbeit sind trotz Hochglanzversprechungen der hiesigen Modeanbieter noch immer an der Tagesordnung in den Lieferketten der globalen Bekleidungsindustrie. Details

Donnerstag 4. Mai 2017, 18:30 Uhr

T-Shirt Party

Familienworkshop mit Fabienne Morel

„Mir ist es wichtig, dass sich die Kinder und Eltern kreativ austoben können. Die Auswahl, die Inspirationswelt, die Umsetzung der Produkte sind stark vom aktuellen Zeitgeist begleitet, haben einen trendigen Touch.“
Aus alten T-Shirts und Sweatshirt stellen wir modische Accessoires wie Schlüsselanhänger, Schmuck, Sommerschals, Armbänder, Haarbänder und geflochtene Objekte her. Details

Samstag 6. Mai 2017, 10:00 Uhr

Haute Couture

Stickerei-Workshop mit Elisabeth Roulleau

Nach wie vor zieren zauberhafte Stickereien die Haute Couture Entwürfe namhafter Designer. Fantasievolle Formen, edle Materialien und die kunstvolle Umsetzung zeichnen diese in Handarbeit gefertigten Motive aus.
Im Workshop „Haute Couture“ führt die Stickerin Elisabeth Roulleau, die für namhafte Modehäuser wie Hermès arbeitet, in die anspruchsvollen Sticktechniken ein. Gestickt wird mit der Lunéville Nadel auf transparentem Seidenorganza. Gestaltet wird das Motiv unter Verwendung von Perlen, Pailletten, Baumwollgarn, Goldfaden und anderen Materialien, die von der Kursleiterin zur Verfügung gestellt werden. Details

Mittwoch 24. Mai 2017, 10:00 Uhr
Donnerstag 25. Mai 2017, 10:00 Uhr
Freitag 26. Mai 2017, 10:00 Uhr
Samstag 27. Mai 2017, 10:00 Uhr
Sonntag 28. Mai 2017, 10:00 Uhr

Komplexe Einfachheit

Workshop mit Hannah Stroem

Welche Kleider trage ich gerne?
Was würde ich gerne ändern?
Wie ist das Verhältnis zwischen Körper und Kleid?
Was ist tragbar, und was ist nicht tragbar, ja sogar unerträglich?
Was entspricht mir persönlich, nicht nur äusserlich, aber auch?
Was passt zu meinem Lebensstil, meine Werten und Haltungen? Details

Freitag 30. Juni 2017, 10:00 Uhr
Samstag 1. Juli 2017, 10:00 Uhr
Sonntag 2. Juli 2017, 10:00 Uhr

Fast Fashion Tour

Öffentliche Ausstellungsführung

Am ersten Sonntag im Monat bieten wir eine öffentliche Führung durch die Ausstellung Fast Fashion. Die Schattenseite des Mode an. Die Teilnahme ist frei, fällig wird lediglich der Eintritt in das Museum. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist im Eingangsbereich bei der Kasse.  Details

Sonntag 5. März 2017, 11:00 Uhr
Sonntag 2. April 2017, 11:00 Uhr
Sonntag 7. Mai 2017, 11:00 Uhr
Sonntag 4. Juni 2017, 11:00 Uhr
Sonntag 2. Juli 2017, 11:00 Uhr

Fabrikanten & Manipulanten

Öffentliche Ausstellungsführungen

Jeweils einen Sonntag im Monat bietet das Textilmuseum die Möglichkeit, die Ausstellung Fabrikanten & Manipulanten im Rahmen eines geführten Rundgangs zu erkunden. Die einstündige Veranstaltung beginnt um 11 Uhr, Treffpunkt ist an der Kasse des Textilmuseums. Die Teilnahme an der Führung ist frei, fällig wird lediglich der Eintritt in das Museum. Details

Sonntag 21. Mai 2017, 11:00 Uhr
Sonntag 18. Juni 2017, 11:00 Uhr
Sonntag 16. Juli 2017, 11:00 Uhr
Sonntag 20. August 2017, 11:00 Uhr
Sonntag 17. September 2017, 11:00 Uhr

„Ich habe nichts erfunden“: Joseph Roths literarisches Werk

„Ich habe nichts erfunden, nichts komponiert“, schreibt Joseph Roth (1894-1939) im Vorwort zu seinem 1927 erschienenen Roman Die Flucht ohne Ende – aber der angeblich autobiographische Bericht ist gleichwohl eine Fiktion, während umgekehrt Fiktionen wie Roths Romane Hiob (1930) oder Radetzkymarsch (1932) mit sanft-trauriger Ironie die bedrängende Wirklichkeit einer vom Untergang der östereichisch-ungarischen Monarchie und dem Aufkommen des Nationalsozialismus gezeichneten Gegenwart zwischen zwei Weltkriegen schildern. Details

Donnerstag 2. März 2017, 18:15 Uhr
Donnerstag 9. März 2017, 18:15 Uhr
Donnerstag 16. März 2017, 18:15 Uhr
Donnerstag 23. März 2017, 18:15 Uhr
Donnerstag 30. März 2017, 18:15 Uhr

Wissenschaftscafé – Science et Cité St.Gallen 2017

Das Wissenschaftscafé widmet sich aktuellen gesellschaftlichen Fragen. Expertinnen und Experten treten mit dem Publikum in einen Dialog. In einem nicht-akademischen Rahmen, einem Café, begegnet wissenschaftliche Kompetenz den Interessen und Fragen der Bevölkerung. Auf Referate wird verzichtet. Aktuelle Themen werden auf einer wissenschaftlichen Basis diskutiert. Vielmehr werden Beide Seiten werfen Fragen auf und geben Meinungen ab. So wird die Vielschichtigkeit eines Themas aufgezeigt und verschiedene Facetten beleuchtet. Details

Mittwoch 22. März 2017, 17:30 Uhr

Beratung über Mittag

Sind Sie im Besitz von historischen Textilien und möchten mehr darüber wissen? Haben Sie Dinge, die Sie dem Textilmuseum überlassen möchten? Am ersten Mittwoch jedes Monats steht Ihnen zwischen 12 und 14 Uhr die Kuratorin des Textilmuseums gerne zur Verfügung. Details

Mittwoch 1. März 2017, 12:00 Uhr
Mittwoch 5. April 2017, 12:00 Uhr
Mittwoch 3. Mai 2017, 00:00 Uhr