Woher kommen eigentlich unsere Kleider?

Ein Workshop zur Herstellung unserer Stoffe und Kleider

Wir tragen sie jeden Tag und das sehr direkt auf unserem Körper – und doch wissen wir eigentlich sehr wenig darüber: unsere Kleider. Aus was sind sie hergestellt? Und wo kommen sie her? Was braucht es alles, bis unsere Kleider fertig sind? Wer hat sie genäht? Und wohin gehen sie, wenn wir sie in den Altkleidersack werfen?

Anhand von Illustrationen und vielen Materialbeispielen machen wir uns auf die Suche nach der Herkunft unserer Kleider. Dabei betrachten wir die einzelnen Schritte der textilen Kette von der Faser bis zum Recycling. Was ist Baumwolle und wo kommt sie her? Wie fühlt sich Wolle an und wie wird sie verarbeitet? Und was hat die Fleece-Jacke mit Pet-Flaschen zu tun?

Konzipiert für: Kindergarten, 1.-2. Primarschule
Kosten: 150.-
Dauer: 1.5 h
Durchführungszeiten: nach Absprache

Lernziele gemäss Lehrplan: Bildungsbereich Mensch & Umwelt: Lebenssituationen von verschiedenen Menschen, auch in anderen Ländern, kennenlernen > Grundlegende Zusammenhänge von Arbeitsleistung, Geld und Konsum erfahren > Den Weg einzelner Produkte von der Produktion bis zum Konsum kennen // Fachbereich Bildnerisches Gestalten: Können Aussagen zu Gewinnung und Herstellung sowie zu den Eigenschaften verschiedener Materialien machen

Kontakt & Anmeldung: aweber@textilmuseum.ch