Sammlungswelten – Die Welt in Schachteln

Ab 26. Juni 2013 geht es in „Sammlungswelten – Welten in Schachteln“ ums Sammeln: Was macht eine Sammlung überhaupt aus? Was treibt Sammler an? Warum sammeln sie? Wo liegt die Grenze zwischen Sammelleidenschaft und Sammelwahn?

Um diese und andere Fragen dreht es sich in der Ausstellung. Ein Wäschekorb gefüllt mit liebevoll bewahrten Kinderkleidern und Tischdecken findet hier ebenso seinen Platz wie kaum bekannte Textilien der Sammlung Leopold Iklé oder die Garnrollen der Restauratorin des Museums. Rund um Sammlungen, die dem Textilmuseum in der Vergangenheit überlassen wurden entwickeln sich spannende Geschichten über Personen und Motive, die dahinter stehen. Ursula Karbacher, die Kuratorin des Museums, bringt so die die grosse Welt des Sammelns in eine neue Ordnung.

Ausstellungsgestaltung: Bernhard Duss, Luzern | Grafik: TGG Hafen Senn Stieger, St. Gallen

26. Juni 2013 - 31. Januar 2014