Body Jewels

Im Zuge der gesellschaftlichen Veränderung der 1960er-Jahre wendet sich eine Gruppe junger Schmuckgestalter vom traditionellen Schmuckdesign ab. Sie entwerfen experimentelle Objekte, die aus alltäglichen Materialien wie Plastik, Kautschuk und Textilien gefertigt und zu erschwinglichen Preisen angeboten werden. Ihren Anfang nimmt die das Schmuckdesign revolutionierende Entwicklung unter anderem in den Niederlanden, wo sie sich in den 1970er-Jahren etabliert. Die Freude am Experiment und an intellektuellen Spielereien sind den Gestaltern manchmal wichtiger als die Tragbarkeit. (mehr …)