’s isch – ’s isch nöd

St. Gallen steht für Stickerei. Neben der bis heute von der Haut Couture geschätzte Guipure erlangt die weisse Broderie Anglaise weltweite Popularität. So wundert es denn nicht, dass eine der wichtigsten öffentlichen Veranstaltungen der Stadt, das St. Galler Kinderfest, schon früh weisse Stickereien ins Bild rückt. Verarbeitet zu festlichen Kleidern für Mutter und Tochter, dominieren sie über lange Jahre Umzug wie auch die Strassenszenen und die anschliessenden Feierlichkeiten. (mehr …)